Lösung

Sie findet die Spur. Die Spur zurück dorthin, wo sie selbst zu finden ist. Ein fühlendes, sensibles und intensives Mädchen. Nicht das knallharte, abgebrühte, willige Mädchen, was sich verbiegt und verdreht in der Hoffnung dadurch zu finden was sie sich wünscht.

Sie erlaubt sich zu träumen, erlaubt sich Schwächen zu zeigen, erlaubt sich sie selbst zu sein und sich selbst lieben zu lernen, genau so.

Und dann muss sie weinen, vor Erleichterung endlich wieder zu wissen in welche Richtung sie gehen will.
21.9.08 20:46
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


Gratis bloggen bei
myblog.de