Yes, she is

Die Kaiserin urteilt nicht über andere Menschen, sie akzeptiert sie einfach, ändern kann sie sowieso nichts, nur beistehen oder helfen. Und das nur, wo es sich lohnt Kraft zu investieren.
Es steht ihr nicht zu und es bringt sie nicht weiter über die anderen nachzudenken oder sich aufzuregen.
Sie muss auch nicht gegen andere, festgeformte Meinungen ankämpfen, wenn es keinen Zweck hat, außer sich bestätigt zu fühlen.
Bestätigung kommt von ihr, das reicht.
Wenn die Bestätigung von innen ausreicht, braucht sie keine von außen mehr. Sie muss den lästigen Vergleich zwischen ihr und anderen nicht ziehen, welch eine Erlösung...

Sie ist einfach und vollkommen.
20.9.08 12:08
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


franzi (20.9.08 15:28)
eine solche akzeptanz wäre einfach wunderbar.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


Gratis bloggen bei
myblog.de